kwtools-zshskel

1. Beschreibung

2. Plugins

3. Links zsh




1. Beschreibung

Dieses Paket enthält eine Sammlung von Dateien die die Arbeit eines Benutzers, mit der "Zshell", leichter machen können. Es installiert sich in das Verzeichnis /etc/skel.

Beim Erzeugen eines neuen Benutzers wird aus dem Verzeichnis /etc/skel das Unter-Verzeichnis "etc" und die dementsprechenden Links in das Heimat-Verzeichnis des Benutzers kopiert.




2. Plugins

Das "plugin system" aktiviert man mit der Variable $PLUGINS in der Datei ~/.zshrc.d/020-variables.z. In dieser Variable gibt man an welche Plugins beim Start der "zsh" ausgeführt werden sollen.
Beispiel: PLUGINS=(dirpersist ssh-agent)

Dies sind zsh-Scripte die beim Start der "zsh" mittels "source" eingelesen und ausgeführt werden. Dabei kann eine Tastatur Eingabe erforderlich sein.

Alle Plugins liegen unter ~/.zplugins und haben die Endung .plugin.

autojump: Eine Shellerweiterung um zwischen oft benutzten Verzeichnissen hin und her zuspringen. Siehe dem Paket "autojump".

dirpersist: speichert beim ausloggen die Ausgabe von "dirs -p | uniq" in der Datei ~/.zdirs und erstellt beim einloggen aus dieser Datei den $dirstack von "dirs".

gpg-agent: Startet "gpg-agent" mit "SSH" Support und erstellt die Umgebungsvariablen.

ssh-agent: Startet "ssh-agent" und erstellt die Umgebungsvariablen. Siehe auch den Header der Datei für weitere Konfigurationsmöglichkeiten.




3. Links

Frank Terbeck's zsh Funktionen.
https://www.0x50.de/fterbeck/zsh
ZSH Hauptseite
http://www.zsh.org
ZSH Wiki
http://zshwiki.org/home
ZSH Lover Seite von Michael Prokop, Christian Schneider und Matthias Kopfermann.
ZSH Lover
"Zsh - die magische Shell" (deutsches Buch über die Zsh) von Sven Guckes und Julius Plenz.
ZSH Buch
From Bash to Z Shell: Conquering the Command Line - the book
bash2zsh Buch